Salbit
30. 08. - 01. 09. 08

Zurück zur Hauptseite

Was wir schon lange vorhatten, wurde an diesem verlängerten Wochenende Wirklichkeit: Matthias und ich besuchten das Granit-Eldorado namens Salbit. Das Wetter war leider nicht bombenstabil, weshalb wir nicht wie geplant den Salbitschijen-Westgrat machten. Stattdessen pickten wir einige "Rosinen" aus den zahlreichen Wänden.

Leviathan (6b, Gemsplanggen): Herzstück dieser Route ist ein markanter Superriss in der Mitte der sonst glatten Wand. Dieser ist 51 Meter lang, was zu einigem Gebastel führte.

Hammerbruch (6b, Turm II): Eine für uns sehr fordernde, lange Tour. 11 Seillängen, davon keine unter 6a (und diese schienen uns auch nicht viel leichter). Die Art der Kletterei umfasst so ziemlich alles, was Granit bieten kann: Risse, Platten, Verschneidungen etc.

Incredibile (5c+, Gemsplanggen): Das Dessert zum Ausklettern. Eine sehr abwechslungsreiche Tour, hauptsächlich um 5a-5b.

Zurück zur Hauptseite